Navigation und Service

Bildwortmarke

Die Abbildung zeigt die Bildwortmarke der Bundesregierung

Die Bildwortmarke besteht aus dem Bundesadler, der stilisierten Fahne (auch „Säulenelement“ genannt) und dem Schriftzug. Um die Einzigartigkeit und Hochwertigkeit dieser Marke jederzeit zu gewährleisten, darf sie nur in den dokumentierten Versionen verwendet werden. Sie liegt für alle Medien und Drucksysteme als digitale Vorlage vor.

Die Abbildung zeigt die Bildwortmarke des Auswärtigen Amtes.

Wie die Bundesregierung verfügt auch jedes Ministerium über eine eigene Bildwortmarke, die in unterschiedlichen Varianten existiert.
 

Schutzzone
 

Die Abbildung zeigt die Herleitung der Schutzzone

Die Bildwortmarke steht immer auf Weiß. Sie verfügt über eine Schutzzone, in der kein anderes Element platziert werden darf.
Die Schutzzone ergibt sich aus dem Abstand eines Adlerelements, welches einen ausreichenden Weißraum um das Logo herum gewährleistet.
 

Dontʼs

Die Abbildung zeigt eine unzulässige Verwendung der Bildwortmarke.

Die Bildwortmarke darf nicht verändert werden durch das Weglassen von Elementen oder durch fremde Typografie.
 

Die Abbildung zeigt eine unzulässige Verwendung der Bildwortmarke

Die Bildwortmarke darf nicht verzerrt, gestaucht, umgefärbt, angeschnitten, verfremdet, gestürzt oder gedreht werden.
 

Die Abbildung zeigt eine unzulässige Verwendung der Bildwortmarke.

Die Bildwortmarke darf nicht auf Bildern oder farbigen Hintergründen stehen.
 

Größe

Die Bildwortmarke liegt in der Skalierung von 100 % im Bildwortmarkenarchiv vor.
Für den Einsatz auf verschiedenen Anwendungen und Formatgrößen muss die Bildwortmarke den Vorgaben entsprechend skaliert werden.

Die Skalierung entnehmen Sie bitte den jeweiligen Kapiteln:
Siehe Print-Medien/Publikationen/Formate
Siehe Print-Medien/Anzeigen und Plakate/Formate
 

Die Abbildung zeigt die Bildwortmarke in Originalgröße (100%)

Bildwortmarke in Originalgröße (100 %)
 

Farbversionen

Die Abbildung zeigt die farbige Version der Bildwortmarke der Bundesregierung.
Farbe („Spot“/„CMYK“/„Plot“)
Die Abbildung zeigt die Graustufenversion der Bildwortmarke der Bundesregierung.
Grau
Die Abbildung zeigt die Schwarzweiß-Version der Bildwortmarke der Bundesregierung.
Schwarzweiß („Fax“)
 
Die Bildwortmarke soll hochwertig wirken. Soweit möglich wird in allen Anwendungen die farbige Version eingesetzt, wobei bei Printanwendungen der Reproduktion in Sonderfarben der Vorzug gegenüber dem Druck in Euroskala gegeben werden sollte.
 
Steht nur Schwarz als Druckfarbe zur Verfügung, wird die Graustufenversion eingesetzt.
 
Die Schwarzweiß-Version wird nur in Ausnahmefällen verwendet: 1) Fax, 2) halbtonloser Druck (z.B. Siebdruck), 3) negativ weiss auf Farbflächen (Diese Anwendungen betreffen vor allem Werbemittel oder Förderung im Kulturbereich)
 

Downloads

Vorhandene Bildwortmarken
Neue Bildwortmarke erstellen

Die Abbildung zeigt den Screenshot des Bildwortmarken-Archivs


Die Abbildung zeigt den Screenshot des Bildwortmarken-Assistenten


Die erstellten Bildwortmarken der Bundesbehörden sind als Downloads im Bildwortmarken-Archiv für Sie hinterlegt und abrufbar.
 
zum Bildwortmarken-Archiv
 
ACHTUNG: Zugang nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bundesbehörden. Externe Auftragnehmer von Bundesbehörden wenden sich zum Erhalt der Daten an ihren jeweiligen Auftraggeber.
Mit dem Bildwortmarken-Assistenten können Sie in wenigen Schritten eine Bildwortmarke für Ihre Bundesbehörde erstellen. Die Logo-Dateien werden für alle Anwendungen im Print-, Internet- und Office-Bereich als Download bereitgestellt.
 
zum Bildwortmarken-Assistenten
 
ACHTUNG: Zugang nur für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bundesbehörden. Externe Auftragnehmer von Bundesbehörden wenden sich zum Erhalt der Daten an ihren jeweiligen Auftraggeber.