Navigation und Service

Empfehlungskarte

Die Empfehlungskarte ersetzt beim Versand von Informationsmaterial ein Begleitschreiben oder die Kurzmitteilung. Neben den mehrsprachigen Grußzeilen und den Absenderangaben lässt sie genügend Raum für handschriftliche Ergänzungen.

Es liegen Musterdateien im Programm Adobe InDesign (idml) vor, die von professionellen Dienstleistern bearbeitet werden können.

Hochformat

Die hochformatige einseitige Empfehlungskarte wird oberhalb der Bildwortmarke nach hinten gefalzt. So kann sie direkt an das Versandmaterial gesteckt werden oder mehrere lose Seiten zusammenhalten.

Die Abbildung zeigt das Muster einer Empfehlungskarte

Die Abbildung zeigt die 1. Falzlinie auf der Empfehlungskarte

1. Falzlinie


Querformat

Die querformatige einseitige Empfehlungskarte wird beim Versand von Informationsmaterial als einfach zu handhabende Briefkarte beigefügt.

Die Abbildung zeigt das Muster einer Visitenkarte im Querformat