Navigation und Service

Seitenabschluss und Footer

Seitenabschluss

Seitenabschluss

Im Seitenabschluss werden die Funktionen der Social Media Bar gespiegelt. Erneut werden Verlinkungen zum Twitter- und Youtube-Kanal angeboten, der RSS Feed wird verknüpft, die Facebook-Seite, sowie das Flickr-Profil sind anwählbar. Zusätzlich kann sich der Nutzer zum Newsletter anmelden.

Seitenabschluss
1 Verortung des Seitenabschlusses auf der Seite

Footer

Die Abbildung zeigt den Footer Variante 1

  • Der Footer bildet den Abschluss jeder Seite. Unterhalb des Footers befinden sich keine weiteren Elemente.
  • Der Footer ist in der Regel identisch mit der Bühnenfarbe.
  • Im Footer werden idealerweise alle wichtigen Navigationsknoten angezeigt. Die einzelnen Navigationspunkte sind in sich gegliedert.
  • Die verwendete Gliederung stimmt nur zum Teil mit der tatsächlichen Verortung der Seite innerhalb der Navigation überein. Einige Navigationspunkte sind zu Gruppen zusammengefasst, die eine andere Sinneinheit ergeben und somit einen anderen Zugangsweg darstellen.
  • Die Footer-Navigation ist statisch und wird auf allen Seiten identisch dargestellt.

Die Abbildung zeigt den Footer Variante 2

  • Der Footer kann manuell ausgeblendet werden.
  • In der minimierten Ansicht müssen mindestens Copyright- und Absenderabgaben sichtbar sein.

Die Abbildung zeigt den Footer Variante 3

  • Der Footer kann auch ohne Navigationsknoten dargestellt werden. Copyright und Absender müssen mindestens sichtbar sein.
  • Optional können Links zum Seitenanfang oder Funktions-Icons zum Drucken oder Weiterleiten platziert werden.
  • Der Footer kann optional auch in einem neutralem Grau verwendet werden.

Die Abbildung zeigt den Footer Variante 4

  • Der Footer kann auch Links und Logos zum Thema Barrierefreiheit beinhalten.

Die Abbildung zeigt den Footer Variante 5

  • Oberhalb des Footers können Logos von Initiativen oder Kampagnenlogos platziert werden.
  • Dieser Bereich hat eine andere Farbe als die des Footers.
  • Andere Farbgebungen sind möglich, solange diese nicht die Lesbarkeit der Schrift beeinträchtigen.
  • Idealerweise werden die Logos in einer Reihe und unter Berücksichtigung der Mindestabstände zueinander gesetzt.

Die Abbildung zeigt den Footer Variante 6

  • Oberhalb des Footers kann optional auch ein Karussell für Bild-Text-Teaser zu weiteren Themen eingesetzt werden.
  • Dieser Bereich hat eine andere Farbe als die des Footers.