Barrierefreiheit Infos zur Barrierefreiheit

Alle Farben lassen sich entweder mit weißem oder schwarzem Text beschriften und erfüllen somit die Anforderungen an barrierefreie Kontraste entsprechend der DIN 1450. Mit dem Kontrastrechner auf leserlich.info können Sie Farbkontraste im Hinblick auf die Anforderungen der Barrierefreiheit berechnen.

Die hier angegebenen Werte zum CMYK-Kontrast können aufgrund verschiedener Berechnungs-Grundlagen von den Werten auf „leserlich.info“ abweichen. Dieser Kontrastwert ist ein Richtwert und hängt zusätzlich vom Druckmaterial und den jeweiligen Lichtverhältnissen ab.

Bei der barrierefreien Gestaltung von Farbkontrasten im Web, gemäß den Richtlinien der WCAG 2.1, sollte ein Mindestkontrastverhältnis von 4,5:1 (entsprechend einem Michelson-Kontrast von 0,6) berücksichtigt werden. Für Schriftgrößen unter 18  pt oder 14  pt bold wird sogar ein höheres Kontrastverhältnis von mindestens 7:1 (0,8 nach Michelson) als Untergrenze empfohlen.

Kontrastrechner